Mitten in der Stadt:
Nordengraben 2

58636 Iserlohn

Telefon:
0177 49 22 578

tgl. bis 20:00 Uhr erreichbar

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr

für unsere Mitglieder haben wir 24/7 geöffnet.

Räume füllen sich, Eventreihe erfolgreich gestartet.

Iserlohn, 05. November 2021 – Nicht nur Räume vermieten, sondern der Zukunft Raum geben – dieses große Ziel stand und steht über dem Projekt WELTENRAUM. Rund zwei Monate nach der Eröffnung des Coworking Spaces in der Iserlohner Innenstadt zieht Geschäftsführer Christoph Neumann eine sehr positive Zwischenbilanz: „Zwei Unternehmen und mehrere einzelne Coworker haben sich bereits dauerhaft bei uns eingemietet und nehmen sehr aktiv am Community-Leben teil. Außerdem hatten wir schon mehrere Meetings, kleinere Events und ganz viele neugierige Besucher aus Firmen, der Politik und von Institutionen bei uns. Der Freundeskreis wächst, wir sind dabei, unser Start-up-Förderprogramm zu starten, und einige interessante Themen-Events sind bereits bis ins nächste Jahr hinein fest geplant. Läuft also bei uns!“

Projektmanagement der Zukunft: Aktuelle Studie und interessanter Austausch

Das WELTENRAUM-Team möchte den aktiven Austausch zwischen Menschen aus unterschiedlichen beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen ankurbeln, um gemeinsam an Zukunftsthemen der Region zu arbeiten. Diese Möglichkeit wurde in den vergangenen Wochen bereits mehrfach gerne angenommen. So trafen sich Interessierte in der vergangenen Woche (04.11.2021), um sich über die Ergebnisse einer aktuellen Studie zum Thema „Projektmanagement der Zukunft“ zu informieren und auszutauschen. Studien-Initiator war das Unternehmen #FORTSCHRITT, Mitgesellschafter im WELTENRAUM. Klar wurde unter anderem, dass die Digitalisierung, aber auch die Veränderungen in der Arbeitswelt insgesamt große Herausforderungen an das Projektmanagement von morgen stellen. Gerade mittelständische Unternehmen müssen Wege finden, ihre Teams dafür richtig aufzustellen.

Die Referenten zeigten verschiedene Möglichkeiten auf, wie zum Beispiel „Projektmanagement on Demand“, also externe PM-Experten, die bestehende Teams an Stellen unterstützen, an denen es ihnen an Kapazitäten oder auch Know-how mangelt. Betont wurde aber auch: die vielen neuen Entwicklungen können für heimische Unternehmen sehr hilfreich sein, sind aber nicht überall gleichermaßen sinnvoll und umsetzbar. Wichtige Schlagwörter für die Zukunft sind hier Flexibilität, die richtige Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitenden sowie Vertrauenskultur in Unternehmen. Die Studienergebnisse wurden im WELTENRAUM aus ganz verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. Teilgenommen haben unter anderem Vertreter/innen von Mittelständlern, Start-ups, der Kreishandwerkerschaft und von Dienstleistern. „Das ist genau das, was wir wollen: Menschen, die sich sonst nicht unbedingt begegnen, reden über Zukunftsthemen, tauschen sich aus und bereichern sich so gegenseitig“, sagt Christoph Neumann.

Besucher/innen tauschen sich im WELTENRAUM zu Zukunftsthemen rund um die Arbeitswelt aus.

Offene Veranstaltungen und kostenlose Community-Mitgliedschaft

Es soll nahtlos weitergehen: So steht für den 24. November 2021 ein Infoabend mit dem Titel „Datenschutz ist sexy!“ an, mit Expert/innen des Unternehmens Konzept 17, das im WELTENRAUM einen festen Standort betreibt. Nach Anmeldung und unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln kann jede/r teilnehmen und mitdiskutieren. Damit nicht nur die Nutzer des Coworking Spaces jederzeit über Projekte und Events informiert werden, bietet Christoph Neumann die kostenlose Community-Mitgliedschaft an: „Interessierte melden sich in unserer App an, sind so immer auf dem Laufenden und können sich auch direkt zu Veranstaltungen anmelden, selbst Räume buchen oder Informationen teilen. Einfach eben bei uns melden, wir kümmern uns dann darum.“

Das WELTENRAUM-Team freut sich außerdem über jede Anregung, welche Themen dringend einmal auf die Agenda sollten: „Wir holen dann die Experten und Expertinnen und organisieren passende Events“, bietet Christoph Neumann an.

Folgt uns auch hier:

Weitere Beiträge: